Freier Versand ab € 80
DeHypno Kontakt: jetzt@dehypno.de

Vipassana MeditationTrance_Yoga

Vipassana ist die einfachste Meditationsmethode der Welt. Buddha wurde dadurch erleuchtet, und viele andere auch. Vipassana ist die Methode. Es gibt viele andere Methoden, die wenigen Menschen geholfen haben. Vipassana hat tausenden geholfen und sie ist wirklich einfach, nicht wie Yoga. Yoga ist schwierig, kunstvoll und komplex. Übungen über Übungen, aber die Leute fühlen sich sehr dazu hingezogen, man kann etwas tun.

Vipassana ist so einfach dass man nicht einmal Notiz davon nimmt.. Beim ersten Mal denkt man, dass es gar keine Meditation sein kann. Was ist es? Keine physische Methode, keine Atemmethode, einfach eine sehr simple Angelegenheit: beobachten wie der Atem reinkommt und rausgeht...still sitzen, den Atem beobachten und das nicht vergessen...das ist alles. Nicht dass man den Atem verändern müsste, es ist nicht Pranayama, eine spezielle Yoga Atemmethode. Lass den Atem genau so sein wie der ist. Füge nur noch eines hinzu: Bewusstheit.

Beobachte dich (deinen Atem), heute, morgen, immer. Erinnere die Selbstliebe, das ist sehr wichtig. Liebe heisst hier: Liebe deinen Körper, deinen Verstand, den ganzen Mechanismus, Organismus. Unterdrücke nicht, akzeptiere alles wie es ist. Wie kann man still sitzen und den Atem beobachten wenn man sich nicht mag? Ja, es werden alle möglichen selbstkritischen Gedanken und Gefühle kommen, nimm sie an, akzeptiere sie und schon bist du wieder entspannt. Jeder hat das. Wir sind trainiert andere zu lieben, aber nicht uns selbst. Es werden also Selbstverurteilungen auftauchen, mit denen du wahrscheinlich gar nicht rechnest. Mach' weiter, höre nicht auf. Langsam, langsam beginnt ein neues Training. Der Teil des Verstandes, der in Depressionen, Trauer und Ängste involviert war verändert sich. Der Teil, der das Gestern bereut, man hat das und das falsch gemacht, der Teil der für morgen plant und träumt wird weniger werden.  Manchmal kommt man nicht weiter, es denkt und denkt. Höre nicht auf, mache es jeden Tag, die Meditation heute fügt der morgigen etwas hinzu.

Starte zusammen mit uns in der Gruppe - die Energie erhöht sich um ein vielfaches und du kommst gut rein! Aktive Meditation Samstag morgens u. abends, Sonntag morgens und Trancen an allen Tagen zusätzlich.

 

Termine:  Freitagabend, Samstag, Sonntag bis 16 Uhr | genaue Termine demnächst

Ort: Gauting bei München und auf CH - Schweiz 

Preis: D-Gauting auf Spendenbasis | Schweiz 110 CHF  (Anfahrt, Kosten für Seminarraum u.a.) 

Mit Michaela Bayer, Dipl.Päd., HP Psychotherapie, DeHypno Therapeutin, Meditationslehrerin, Yogalehrerin BYV

In Gauting wird es Verpflegung geben. Auf Schweiz wahrscheinlich auch, suchen noch ein kleines Seminarhäusl.

Vipassana Meditation Vipassana ist die einfachste Meditationsmethode der Welt. Buddha wurde dadurch erleuchtet, und viele andere auch. Vipassana ist  die  Methode. Es gibt viele... mehr erfahren »
Fenster schließen

Vipassana MeditationTrance_Yoga

Vipassana ist die einfachste Meditationsmethode der Welt. Buddha wurde dadurch erleuchtet, und viele andere auch. Vipassana ist die Methode. Es gibt viele andere Methoden, die wenigen Menschen geholfen haben. Vipassana hat tausenden geholfen und sie ist wirklich einfach, nicht wie Yoga. Yoga ist schwierig, kunstvoll und komplex. Übungen über Übungen, aber die Leute fühlen sich sehr dazu hingezogen, man kann etwas tun.

Vipassana ist so einfach dass man nicht einmal Notiz davon nimmt.. Beim ersten Mal denkt man, dass es gar keine Meditation sein kann. Was ist es? Keine physische Methode, keine Atemmethode, einfach eine sehr simple Angelegenheit: beobachten wie der Atem reinkommt und rausgeht...still sitzen, den Atem beobachten und das nicht vergessen...das ist alles. Nicht dass man den Atem verändern müsste, es ist nicht Pranayama, eine spezielle Yoga Atemmethode. Lass den Atem genau so sein wie der ist. Füge nur noch eines hinzu: Bewusstheit.

Beobachte dich (deinen Atem), heute, morgen, immer. Erinnere die Selbstliebe, das ist sehr wichtig. Liebe heisst hier: Liebe deinen Körper, deinen Verstand, den ganzen Mechanismus, Organismus. Unterdrücke nicht, akzeptiere alles wie es ist. Wie kann man still sitzen und den Atem beobachten wenn man sich nicht mag? Ja, es werden alle möglichen selbstkritischen Gedanken und Gefühle kommen, nimm sie an, akzeptiere sie und schon bist du wieder entspannt. Jeder hat das. Wir sind trainiert andere zu lieben, aber nicht uns selbst. Es werden also Selbstverurteilungen auftauchen, mit denen du wahrscheinlich gar nicht rechnest. Mach' weiter, höre nicht auf. Langsam, langsam beginnt ein neues Training. Der Teil des Verstandes, der in Depressionen, Trauer und Ängste involviert war verändert sich. Der Teil, der das Gestern bereut, man hat das und das falsch gemacht, der Teil der für morgen plant und träumt wird weniger werden.  Manchmal kommt man nicht weiter, es denkt und denkt. Höre nicht auf, mache es jeden Tag, die Meditation heute fügt der morgigen etwas hinzu.

Starte zusammen mit uns in der Gruppe - die Energie erhöht sich um ein vielfaches und du kommst gut rein! Aktive Meditation Samstag morgens u. abends, Sonntag morgens und Trancen an allen Tagen zusätzlich.

 

Termine:  Freitagabend, Samstag, Sonntag bis 16 Uhr | genaue Termine demnächst

Ort: Gauting bei München und auf CH - Schweiz 

Preis: D-Gauting auf Spendenbasis | Schweiz 110 CHF  (Anfahrt, Kosten für Seminarraum u.a.) 

Mit Michaela Bayer, Dipl.Päd., HP Psychotherapie, DeHypno Therapeutin, Meditationslehrerin, Yogalehrerin BYV

In Gauting wird es Verpflegung geben. Auf Schweiz wahrscheinlich auch, suchen noch ein kleines Seminarhäusl.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen