Freier Versand ab € 80
DeHypno Kontakt: jetzt@dehypno.de

Stress, Burnout und Hypnose

 

Über Stress wird viel geschrieben, wir alle wissen es: Stress macht krank. Aber sobald ein Auslöser im täglichen Leben kommt, den wir nicht mit Disziplin im Griff haben erwischt es uns und wir hängen drin. Dann gehen von uns Wellen aus, die unser gesamtes Umfeld beeinflussen und schwupp - die Situation ist noch schlimmer geworden.

Wir kennen diverse Atemtechniken, wie bspw 5 bis 7 lange, kontrollierte Atemzüge nehmen, uns zurücklehnen und den Body entspannen. Wenn das nicht wirkt, können wir die Tiefenentspannung BodyTrance hören. Dann wird es meistens besser. Trotzdem erwischen uns immer wieder Situationen, die wir eben nicht auf diese Weise im Griff haben. Der gesamte Organismus und Geist sind in Aufruhr. Im Strassenverkehr kommt es deswegen in Deutschland erwiesenermassen zu Unfällen. In Firmen könnte so viel produktiver gearbeitet werden, wenn die Mitarbeiter nicht vom Management unter Druck gesetzt würden oder sich dies aus Konkurrenz und sonstigen Gründen selbst antäten oder sogar antun müssten.  Und zuhause würden wir gern mehr lieben statt streiten.

Man kommt nicht drum herum: mal eben oberflächlich Stress wegpolieren und dann weitermachen klappt nicht. Wir müssen etwas tiefer eintauchen und die Stress- und Traumafaktoren kennenlernen, die unser Wohlgefühl boykottieren. Das ist nicht so schwer, Hypnose bietet ausgezeichnete Möglichkeiten seine persönlichen Schwierigkeiten genauer kennenzulernen und zu lösen. Wir brauchen dazu keine lange Psychoanalyse. Die Wissenschaft der Hypnose ist immer noch unterschätzt. Sie löst Schwierigkeiten mit dem Einverständnis unseres Unbewussten, vorausgesetzt sie ist gut geführt. Manchmal sofort, manchmal brauchen wir ein wenig Geduld.

© DeHypno® Verlag