Freier Versand ab € 80
DeHypno Kontakt: jetzt@dehypno.de

Bardo

 

Viele von uns werden vielleicht mit Sterbenden sein, einem Freund oder Verwandten. 

Im Moment des Todes trennen sich der physische und der spirituelle Körper. Normalerweise sind sie so sehr verbunden miteinander, so dass man gar keine Trennung fühlt. Aber im Moment des Todes, genau davor gehen sie auseinander. Der physische Körper geht zurück den physischen Elementen und der spirituelle Körper, die Seele geht ihren eigenen Weg.

In Tibet haben sie die Kunst des Sterbens entwickelt, und zwar nur dort. Es ist das einzige Land auf der Welt, der Rest ist mit der Kunst des Lebens beschäftigt. Obwohl wir alle sterben, irgendwann. Sie nennen diesen Prozess dort "Bardo". 

Sie sagen dem Kranken bzw. Sterbenden: "Du bist der gesunde Körper, den du über deinem kranken Körper wahrnehmen kannst." Dann, nach einer kleinen Weile sagen sie zum ihm: "Du bist derjenige, der beide Körper wahrnehmen, sehen, fühlen kann. Der Körper, der stirbt ist physisch und der Körper, den du als gesund wahrnimmst ist psychisch. Aber wer bist du? Du kannst beide Körper sehen...also musst du der dritte sein, du kannst nicht einer dieser beiden anderen sein."

Mit ein wenig Wachheit des Sterbenden kann dieser Prozess im Moment des Todes sehr helfen, allen.

Passende Artikel