Freier Versand ab € 80
DeHypno Kontakt: jetzt@dehypno.de

Jenseits von Vergangenheit

Wir alle haben unangenehme Erfahrungen, die uns an Ort und Stelle beschliessen lassen: DAS will ich NIE wieder erleben!

Diese Einstellung haben wir auch gegenüber unseren Erinnerungen, obwohl sie harmlos sind. Wir stecken sie in den Keller unseres Bewusstseins und damit sie dort bleiben, müssen wir sie mit einiger Energie forthalten. Vor allem dann, wenn uns durch einen äußeren Umstand, der so ähnlich wie damals ist droht, dass das Verdrängte ins Bewusstsein aufsteigt. Dann müssen wir MEHR Energie aufwenden um es nicht erleben. Diese aufgewendete Energie sie nicht wieder zu erleben ist genau das, was uns Unbehagen oder Schmerzen verursacht.

Etwa wie ein Dampfkochtopf: ganz unten kocht die Erinnerung vor sich hin. Wenn das Feuer durch äußere Umstände angeschürt wird hälst du deine Hand noch stärker auf den Deckel und genau dadurch entsteht ein Menge Dampf und Druck. Würdest du deine Hand vom Deckel nehmen, ja dann...dann würde etwas Dampf entweichen und du könntest die Erinnerung dort unten zulassen.

Es gibt keine Vergangenheit, nur Erinnerungen. NICHTS aus der Vergangenheit kann uns mehr schaden, es sei denn, wir wollen Erinnerungen  nicht zulassen, weil wir sie immer noch für gefährlich halten. 

Wir besitzen potentiell eine ungeheuer grosse Erinnerungsbibliothek. Aktuell, gegenwärtig wird sie für uns nur, wenn sie spontan auftauchen oder wir uns in sie vertiefen - als Erinnerungen von Gehörtem, Gefühltem, Gesehenem VON DAMALS. Du kannst dich erinnern und trotzdem realisieren, dass es gerade jetzt nicht wirklich passiert. 

HypnoTrancen "Jenseits von Vergangenheit" eignet sich als Trance.

Ebenso die Fantasiereisen. Mit genau dieser Einstellung kannst du in Zukunft auch in die Fantasiereisen gehen. Was auch immer dort passiert, in Wirklichkeit bist du ein Erwachsener, der bequem in seinem Zimmer liegt, der gerade wieder bestens überlebt. Und wenn du keine Lust mehr hast, kannst du dich einfach langsam wieder in die Realität zurückbringen. Sogar wenn du dich so stark in eine Erinnerung vertiefst dass du es im Körper zu spüren beginnst kannst du diese Einstellung aufrechterhalten. Du vergewisserst dich, dass du erinnerst und es gerade jetzt nicht passiert.

Wenn dir irgendetwas Schmerz bereitet kannst du sicher sein, dass du dich gerade gegen eine Erinnerung wehrst. Die Vergangenheit existiert nicht, sie kann uns keinen Schmerz bereiten und alte Erinnerungen können das ebensowenig - es sei denn wir glauben an ihre Realität. Verstehe, dass es okay ist dich an alles zu erinnern, was dir passierte. Du hast es überlebt, es hat dich hierher gebracht. Deine Erinnerungen haben nicht mehr Leben als du ihnen gibst.

Die Vergangenheit ist an sich uninteressant, vorbei. Sie ist nur insofern zu klären, als wir in das Heute gesehene, gehörte und gefühle Erinnerungen einbringen und es damit verwechseln.

© Dr. Günter Bayer, DeHypno® Verlag