Freier Versand ab € 80
DeHypno Kontakt: jetzt@dehypno.de

Von Entspannung zu Meditation

Es ist ja nicht so, dass wir den ganzen Tag entspannt verbringen sollten. Wir tun unsere Arbeit und dann ist es gut, ein bis zwei Stunden einzuplanen die nur uns gehören. Das allerdings geht nur relaxed, vielleicht mit einer Trance oder Fantasiereise und wir merken, dass wir mit uns selbst und der Welt viel besser zurechtkommen mit der Zeit. Unsere Innenwelt wird "tiefer". 

Wir werden ruhiger, die Qualität unserer Arbeit, egal welche, wird kunstvoller und ansprechender. Es passieren weniger Fehler als zuvor, da wir zentrierter sind.

Enspannung hat wunderbare Eigenschaften und mit Faulheit garnichts zu tun. Ein fauler Mensch mag von außen so aussehen als ob er nichts tut, aber sein Verstand ist ruhelos in Bewegung. Der Körper eines relaxten Menschen ist enspannt, sein Verstand ist entspannt und sein Herz ist entspannt.

Einfach nur Entspannung auf allen drei Ebenen - Körper, Verstand und Herz - für zwei Stunden töglich. Für diese zwei Stunden ist man fast abwesend und der Körper wird wieder fit, der Verstand frisch und das Herz erholt sich.

Das zeigt sich dann auch wieder in der Arbeit, man ist kein Verlierer, obwohl man nicht mehr unnötigerweise hektisch hin- und herrennt. Man geht direkt dorthin, wo man hin will, tut die Dinge, die getan werden müssen und verliert keine Zeit mit trivialem Zeug. Man redet nur das was nötig ist, die Worte werden telegrafischer, die Bewegungen graziöser und das Leben eine Poesie.

Entspanntheit kann uns zu so schönen Höhen transformieren und es ist wirklich eine einfache Technik. Nicht schwer zu verwirklichen, ein paar Tage nur findet man es aus alter Gewohnheit heraus schwierig. Die alten Gewohnheiten zu durchbrechen braucht diese paar Tage.

Wenn man weiter hypnotische Techniken zur Entspannung nimmt muss sie kommen. Sie bringt ein neues Licht in unsere Augen, eine neue Frische in unser Wesen und das wird uns helfen zu verstehen was Meditation ist. Entspannung ist nur ein erster Schritt zur Tür des Tempels Meditation. In tieterer und fortwährend tieferer Entspannung wird sie zu Meditation.

Meditation ist der Name der tiefsten Entspannung.

 

Alle unsere Trancen eignen sich dazu.